top of page
Letras ECDH.png
DDHH.jpeg
banner.jpg

Das Festival Encuentro Cultura y Derechos Humanos, das nun schon zum sechsten Mal stattfindet, ist bereits ein interessantes Instrument zur Anziehung von Touristen. Deshalb sollten wir die Möglichkeit nicht außer Acht lassen, die Kultur als vierte Achse der nachhaltigen Entwicklung zu betrachten, die die traditionellen Achsen (Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt) ergänzt. 

Das VI. Festival für Kultur und Menschenrechte hat zum Ziel, die Schlüsselrolle der Kultur bei der Förderung eines nachhaltigeren Tourismus durch die Nutzung und Verstärkung der Differenzierung der kanarischen Marke durch die Attribute der Identität und der lokalen Kultur zu fördern, um die Verteilung der Auswirkungen des Tourismus auf dem Gebiet zu verbessern und seine Wertschöpfungskette zu erweitern. In diesem Sinne haben wir die Kriterien des GSTC für die Tourismusindustrie berücksichtigt, und zwar in dem Abschnitt, der sich mit der Maximierung des Nutzens für die Kultur und der Minimierung der negativen Auswirkungen befasst. Konkret besteht dieser Abschnitt aus drei Kriterien:

 

 1. der Schutz des kulturellen Erbes: Das VI. Festival Encuentro Culture and Human Rights trägt zum Schutz, zur Erhaltung und zur Aufwertung lokaler Güter, Stätten und Traditionen mit kultureller und symbolischer Bedeutung bei und fördert den allgemeinen Zugang für Bürger und Besucher.


 2. Kulturelle Interaktion: Wir halten uns an internationale und nationale Best Practices sowie an lokal vereinbarte Richtlinien für die Verwaltung und Förderung von Gebieten oder Reisezielen, um negative Auswirkungen zu minimieren und den lokalen Nutzen und die Zufriedenheit der Besucher zu maximieren.


 3. Förderung der Kultur und des kulturellen Erbes: Wir schätzen und integrieren authentische lokale Elemente der Populär- und Gegenwartskultur in unsere Aktivitäten, unser Design, unsere Werbung oder unsere Kommunikation und respektieren dabei die geistigen Eigentumsrechte ihrer Autoren und/oder Interpreten.


Unser Grundgedanke ist, dass das Binom Tourismus-Kultur als Spiegelbild der Qualität, der Vielfalt und der sozioökonomischen Dynamik mit einer starken Verankerung im Territorium gesehen werden muss. Die Kultur, die sich aus dem Erbe ergibt, aber auch die Kultur, die durch Austausch- und Produktionsangebote entsteht, spielt eine entscheidende Rolle in der Tourismusindustrie und kann eine Achse oder ein wirtschaftlicher Motor sein, der diesen Sektor auf verschiedene Weise ergänzt und ankurbelt. 

Daher haben wir neben Variablen wie Vertrauen, Zuverlässigkeit, Glaubwürdigkeit, Transparenz usw. auch die Einzigartigkeit in dieses 6. Festival für Kultur und Rechte aufgenommen. Diese Einzigartigkeit ergibt sich aus dem kulturellen und touristischen Erbe des Territoriums, das wir entsprechend den Anforderungen des Tourismus anpassen, vermitteln und fördern oder zumindest in hohem Maße dazu beitragen.

Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass das Image die Repräsentation eines Territoriums ist, haben wir eine Marketing- und Werbekampagne entworfen, die auf die Vorstellung reagiert, die die Verbraucher/Kunden selbst geschaffen haben, auf die Wahrnehmung, die sie vor der Kommerzialisierung der Kanarischen Inseln, ihrer Produkte, ihres Erbes und ihrer Kultur im Allgemeinen haben.

PROGRAMMIEREN


1.- MUSIKALISCHER NOTFALLZYKLUS AUF DEN KANARISCHEN INSELN 
Tenerife


1.1 Konzert von ORLIM
Datum: Freitag, 3. Mai 2024
Veranstaltungsort: Sala Rayuela, Santa Cruz de Tenerife

1.2 Konzert von DUELE
Datum: Samstag, 4. Mai 2024
Veranstaltungsort: Sala Rayuela, Santa Cruz de Tenerife

1.3 Konzert von CHEAP MANIFESTO
Datum: Samstag, 11. Mai 2024
Veranstaltungsort: Sala Rayuela, Santa Cruz de Tenerife

1.4 Konzert von LOS BLODY
Datum: Freitag, 17. Mai 2024
Veranstaltungsort: Sala Rayuela, Santa Cruz de Tenerife

1.5 Konzert von MOLINA
Datum: Samstag, 18. Mai 2024
Veranstaltungsort: Rayuela-Saal, Santa Cruz de Tenerife

2.-VISUELLE KUNST AUSSTELLUNGEN MENSCHENRECHTE
La Palma und La Gomera


2.1 Bildende Kunst: Ausstellung PAIN/dolor 2019. Blitze und Geschichte von Alejandro Mutis 2019 Fotografie von Marco Mira
2.1.1 Datum: Vom 1. Mai bis 31. Mai
Veranstaltungsort: Santa Cruz de La Palma
2.1.2 Datum: Vom 3. bis 30. Juni
Veranstaltungsort: Casa de Cultura Pedro García Cabrera, Vallehermoso, La Gomera

2.2 Bildende Kunst und Musik: Ausstellung und Konzert LIBERIA
Datum: Vom 1. Mai bis 3. Juni
Ort: Casa de Cultura Pedro García Cabrera, Vallehermoso, La Gomera

3.-WORKSHOP ZU KULTURMANAGEMENT UND MENSCHENRECHTEN
Gran Canaria


3.1 Konferenz über Kulturmanagement und Menschenrechte im Reiseziel Kanarische Inseln
Datum: 17. Mai 2024
Ort: Centro Cultural Cicca, Alameda de Colon 1, Las Palmas de Gran Canaria

4.-ZYKLUS KINO UND MENSCHENRECHTE
La Gomera

4.1 Zyklus Film und Menschenrechte: SOLO UNA VEZ
Datum: 4. Mai 2024
Ort: Casa de Cultura Pedro García Cabrera, Vallehermoso, La Gomera

4.2 Film- und Menschenrechtsreihe: SAMBA, UN NOMBRE BORRADO
Datum: 11. Mai 2024
Ort: Casa de Cultura Pedro García Cabrera, Vallehermoso, La Gomera

4.3 Film- und Menschenrechtszyklus: TRAS LA ESTELA DEL VALBANERA 
Datum: 18. Mai 2024
Ort: Casa de Cultura Pedro García Cabrera, Vallehermoso, La Gomera

logos 2024.png

KONTAKT

Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören

DELEGATION VON MADRID

Avenida del Manzanares, 62 - 4D, 28019 Madrid

Tel. +34 606 988 601

DELEGATION DER KANARISCHEN INSELN

Obispo Rey Redondo, 13, Erdgeschoss, Büro 4

 38201 San Cristobal de La Laguna Teneriffa 

Tel. +34 609 273 857

bottom of page